Internationale Heinrich-Schütz-Gesellschaft e.V. (ISG)

Die Internationale Heinrich-Schütz-Gesellschaft e.V. (ISG), gegründet 1930 mit Sitz in Kassel, ist eine wissenschaftlich-künstlerische Gesellschaft, die sich der Pflege, Erforschung und Verbreitung der Werke von Heinrich Schütz, des bedeutendsten deutschen Komponisten des 17. Jahrhunderts, sowie seiner Zeitgenossen verschrieben hat. Mit ihren knapp 500 Mitgliedern und Sektionen in Skandinavien, England, Frankreich, Japan, USA, Kanada und den Niederlanden trägt die Gesellschaft durch ihre regelmäßigen Publikationen und Aktivitäten maßgeblich zum weltweiten Bekanntwerden der Musik des 16. und 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachraum bei.
Zu den Aktivitäten unserer Gesellschaft zählt die Veranstaltung von jährlichen Internationalen Heinrich-Schütz-Festen, die in enger Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren an wechselnden Orten im In- und Ausland (z.B. 2019 Karlsruhe; 2018 Zürich; 2017 Marburg) stattfinden. Im Zentrum stehen Werke von Heinrich Schütz und seinen Zeitgenossen sowie lokale Musiktraditionen lokale Musiktraditionen mit ihren Beziehungen zu Schütz. Die Alte Hansestadt Lemgo mit ihren vielfältigen Beziehungen zu Kunst, Kultur und Musik der Renaissance bildet dabei einen idealen Rahmen für das 51. Internationale Heinrich-Schütz-Fest, das im Zeitraum 24.09. – 27.09.2020 im Rahmen des mixTour Festivals in Lemgo stattfinden wird. Nach 1964 wird das Internationale Heinrich-Schütz-Fest zum zweiten mal in Lemgo ausgerichtet.